Danke schön: Katarina ist wieder zu Hause!

kat2

Es ist viel passiert, seid wir euch zuletzt von Katarina berichtet haben … und das schönste: unsere kleine Katarina ist wieder in ihrer Heimat, bei ihrer Familie  und ihren Freunden in Bijeljina!

Die langen und intensiven (und teuren) Behandlungen an der Uni-Klinik in Münster, die erst durch eure großzügige und herzliche Unterstützung möglich geworden ist, haben Erfolg gehabt!

Zwar musste ihr ein künstliches Knie eingesetzt werden, und das sie noch wächst, wird es hier auch noch Nachfolgeoperationen geben müssen. Doch die fröhlichste Nachricht ist: Katarina hat eine Zukunft.

„Das war für sie und ihre Eltern und Freunde eine schwere Zeit“, sagt Branimir Bajic. „Aber mit eurer Hilfe und Unterstützung hat sie es geschafft. Damit meinen wir nicht nur die Spenden, mit denen ihr die Behandlung in Münster ermöglicht habt. Damit meinen wir vor allem auch die Herzlichkeit und die Liebe, die sie von euch allen bekommen hat.“

Bajic, der „Helft Katarina“ initiiert hat: „Als ich am Anfang gesagt habe: wir wollen helfen – da habe ich nicht geahnt, wie viel Freunde es gibt. Kinder sind das wichtigste Gut auf dieser Welt, habe ich damals gesagt. Ich weiß, dass es viel, viel mehr Kinder gibt, die unsere Unterstützung verdient haben. Aber ich bin glücklich, dass wir wenigstens hier helfen konnten. Ich war und bin immer noch gerührt von all‘ dieser Unterstützung!“

Allen, die immer an Katarina geglaubt haben und ihr geholfen haben, an dieser Stelle unser herzliches

Dankeschön!

Aber: unsere Arbeit und Unterstützung geht weiter, denn Katarina benötigt auch künftig unsere Unterstützung. Wir freuen uns über alle, die Helft Katarina weiter unter die Arme greifen.

Veröffentlicht in Allgemein